Papas megabusige Freundin Amy Anderssen

Amy Anderssen wurde 1985 in Windsor, Kanada, geboren und hat libanesische Wurzeln, obwohl man ihr das wegen mehrerer Operationen nun nicht mehr ansieht. Schon bei ihrem bloßen Anblick kann man erahnen, warum Amy Anderssen so populär wurde. Ihre gewaltigen künstlichen Möpse, die sie unter dem Namen Jayna James bei Shows vor der Kamera zeigte, machten sie weltberühmt. Jetzt ist sie auch in der Pornoindustrie berühmt. Sie hat es geschafft, sich in der kompetitiven Erwachsenenindustrie Nordamerikas einen eigenen Platz zu erobern und hat dort bereits für all die wichtigen amerikanischen Produzenten gearbeitet.

Ähnliche Porno

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.